Buxtehude (Bericht, Bilder & Videos) // Verleihung des Buxtehuder Bullen

Nach unten

Buxtehude (Bericht, Bilder & Videos) // Verleihung des Buxtehuder Bullen

Beitrag  HopelessFreak am Sa März 22, 2008 6:45 pm

Halli Hallo!
Ich hab mir gedacht, hier können alle was reinschreiben, die bei der Verleihung des Buxtehuder Bullen waren, um Stephenie zu sehen.
Ich war da, und wollte jetzt mal einen kleinen Bericht abliefern.

Zu erst wurde Stephenie Meyer, der Laudator Dr. Wolfgang Achnitz, die Juroren und das Publikum von dem Bürgermeister Jürgen Badur begrüßt. Eine Viertelstunde vor Beginn kam Stephenie Meyer mit Begleitung herein und alles hat natürlich geklatscht und gekreischt. Nach der Begrüßung hat Stephenie ein Stück aus Twilight vorgelesen, und zwar die Stelle, die sie, wie sie sagt, nach Buxtehude gebracht hat: den Anfang von Kapitel 13 Lamm und Löwe oder zu Englisch Confessions (Siehe unten: Video). Danach wurde Lena Boeckmann, die in der Jury saß, gebeten, zu erklären, warum Twilight so erfolgreich ist und auf eine solche Beliebtheit trifft. Sie begründete es mit dem Schreibstil von SM, aber auch der Tatsache, dass sich alle Leserinnen sofort in Edward verlieben. Danach tanzte die Musicalgruppe JAM vom TSV Altkloster-Buxtehude zur Musik von "Tanz der Vampire" (Siehe Link unten). Es folgte eine sehr interessante Laudtio, wie ich fand, und eigentlich hasse ich Laudatios. Dr. Wolfgang Achnitz erzählte davon, wie er zwei Ausgaben von BzM kaufen musste, weil seine Tochter immer in dem Buch las, das er sich gekauft hatte. Als er dann das wohl berühmteste Twilight-Zitat vorlas, sprach es der ganze Saal auswenidg mit.
Es gab drei Dinge, deren ich mir absolut sicher war:
Erstens, Edward war ein Vampir.
Zweitens, ein Teil von ihm - und ich wusste nicht, wie mächtig dieser Teil war - dürstete nach meinem Blut.
Und drittens, ich war bedingungslos und unwiderruflich in ihn verliebt.
Bei der Übergabe des Bullen scherzte Jürgen Badur, Stephenie Meyer könnte es sich ausnahmsweise aussuchen, ob sie das Preisgeld in Euro oder Dollar haben wolle. Nachdem Stephenie sich dann auch noch bedankt hatte, wurde bekannt gegeben, dass sie sich bereit erklärt hatte, auch noch eine Signatur-Stunde einzulegen. Allerdings mit nur einem Buch für jeden. Natürlich war ich dann der glücklichste Mensch der Welt, als ich die Unterschrift in meinem Buch hatte. Very Happy



Musicalgruppe JAM TSV Altkloster-Buxtehude beim Buxtehuder Bullen

Bilder folgen noch.

_________________
avatar
HopelessFreak
Cullen Family
Cullen Family

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 03.03.08

Benutzerprofil anzeigen http://foreverdawn.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten