Interview mit Ashley Greene übersetzt

Nach unten

Interview mit Ashley Greene übersetzt

Beitrag  HopelessFreak am So März 23, 2008 5:32 pm



“Twilight” Star Ashley Greene geht auf Buch-Fans ein
Nach Kristen Stewart, Rachelle Lefevre und Anna Kendrick gibt uns auch die 21jährige Ashley Greene ein Update, direkt vom „Twilight“-Set, eine Adaption von Stephenie Meyers Vampire-in-derHigh-School-Bestsellers. Im Film spielt Greene Alice Cullen, ein Vampir, der einige dunkle Visionen hat und unter Menschen lebt.

Die Schauspielerin war begierig über ihren neuen Auftritt zu sprechen und enthüllte einige bedeutende Entwicklungen der Handlung des anstehenden Filmes. Und sie hat auch etwas erzählt über das Werfen von schnellen Bällen, das Trinken von Blut, die Akzeptanz und Gegenreaktion der Fans und die einzige Diskussion, die ihr wahrscheinlich jemals hört, in die Rachel Leigh Cook einbezieht.

MTV: Wie hältst du dich bisher?
Ashley Greene: Nicht schlecht. Wir drehen draußen und wir sind bereit, die nächsten Szenen zu drehen. Es bringt Spaß und es ist traumhaft hier. Wir sind in Oregon, aber wir gehen wieder nach Washington, weil dort einige Sets sind.

MTV: An welchem Punkt wurde dir das „Twilight“-Phänomen bewusst?
Greene: Mir wurde klar, dass es eine Buchreihe ist, aber als ich auf IMDb geguckt habe, sah ich schon einen Haufen Einträge. Ich habe die Bücher gelesen, als ich etwas über das Projekt herausfand. Meine Manager erzählten mir vom Treffen, und es gab kein Drehbuch, keine Aufteilung. Also habe ich das Buch gekauft und es ein eineinhalb Tagen und dann las ich alle drei Bücher, bevor ich für die Rolle vorgesehen wurde.

MTV: Ich habe das gleiche getan.
Greene: Sie sind gut! Ich kann verstehen, warum es eine so große Fangemeinschaft gibt. Ich habe meine Mutter dazu gebracht, sie auch zu lesen und sie liebt sie auch.

MTV: Welche ist die Szene aus dem Buch, die du nicht abwarten kannst auf der großen Leinwand zu sehen?
Greene: Der Film ist ein wenig anders, als das Buch. Aber nach dem Drehbuch bin ich natürlich ziemlich auf die Kampfszene gespannt.

MTV: Der große Kampf am Ende?
Greene: Ja. Es ist eine neue Erfahrung, solche Sachen zu machen, selbst wenn im Buch die Kampfszene ein wenig anders ist, als im Drehbuch.

MTV: Was für ein Kampftraining hattest du?
Greene: Die ersten zwei Wochen in Oregon war striktes Training und es wurde nicht gedreht. Es gab viel Baseball, weil es eine Baseballszene gibt. Dann arbeiteten wir mit Drahtseilen und einer Menge Dingen, die uns ein Gefühl bringen sollten, wie sich Vampire bewegen. Es waren ein paar Tanz- und Bewegungsgruppen dort.

MTV: Ah, ja, das Baseballfeld. Erzähl uns etwas darüber.
Greene: Die Baseballszene ist im Buch und eine Schlüsselszene in der Geschichte. Bella [Kristen Stewart] realisiert, dass es eine Gefahr ist, mit Vampiren befreundet zu sein. Wir gehen raus, um auf der Lichtung Baseball zu spielen. Es ist übermenschlich und spaßig und es ist das erste Mal, dass die bösen Vampire in der Geschichte auftauchen.

MTV: Musstest du lernen, wie man fängt und wirft?
Greene: Ja. Ich habe noch nie in meinem Leben Baseball gespielt, deswegen musste ich viel üben. Ich schlage momentan Schnellbälle, also könnt ihr euch jemanden vorstellen, der noch nie in seinem Leben einen Ball geworfen hat! Zuerst war es gruselig. Wir waren uns nicht sicher, ob wir ein Double benutzen müssen, aber ich werde es machen und das ist, was wir heute drehen. Es ist der dritte Tag, dass wir das Aufschlagen erfassen.

MTV: Schaffst du es, oder fliegen die Bälle überall über den Platz?
Greene: Sie waren wie, „Es ist OK, wenn es nicht am richtigen Fleck ist“, aber ich habe mich die letzten Tage selbst überrascht. Die Aufschläge treffen den richtigen Fleck und ich habe die Kamera nur ein paar Mal getroffen.

MTV: Der Kameramann muss dich hassen.
Greene: Ich weiß! … Er sagt, „Es sieht gut aus. Schlag ihn in die Kamera!“ Sie wollen mehr Schnelligkeit, als Genauigkeit.

MTV: In den Büchern sind die verschiedenen Autos sehr wichtig. Welche hast du bis jetzt gesehen?
Greene: Bellas Truck ist großartig. Ich konnte alle Autos der Cullens sehen und es war wirklich cool. Ich habe meins noch nicht gesehen. Ich denke Dr. Cullens Auto ist toll. Es ist ein Mercedes und Jackson [Rathbone / Jasper] und ich saßen darin und dachten: „Am Ende hat er das Glück.“

MTV: Wie genau bist du wie Alice im Buch beschrieben ist? Wie groß bist du?
Greene: Ähm, das ist größte Problem mit mir; Ich bin 5’’5 Foot [etwa: 1,64 m]. Ich bin sehr, sehr viel größer als Alice beschrieben ist, aber wer ist schon 4’’10 Foot [etwa: 1,46 m]?

MTV: Das ist lustig.
Greene: Ja, wir versuchen unser Bestes, um es auszugleichen. Die Art, wie sie die Kameras stellen, es wird Filmmagie, denke ich.

MTV: Und was ist mit deinem Haar? Manche Leute beklagen sich, es sei zu lang.
Greene: Mein Haar ist ziemlich kurz. Es ist nicht super-kurz, aber ziemlich kurz. Es wurde ein Bild von der gesamten Besetzung veröffentlich, und es war sehr kurz darauf. Jetzt ist es noch kürzer als da.

MTV: Euer Set wurde kürzlich von einer Gruppe Freuen, die sich selbst die Twilight Moms nennen, entdeckt. Was denkst du über diese Freuen im mittleren Alter, die in das Set stürzen und Bilder machen?

Greene: Es ist verrückt! Ich meine, es ist toll, weil ich denke, jeder kam her und dachte: „Wir haben junge Anhänger und wir haben einige eingefleischte Fans.“. Aber dann fanden wir heraus, dass diese Moms mit Jobs und Kindern die Geschichte genauso lieben, wie Teenager!

MTV: Welche von Alices Eigenschaften reizt dich am meisten?
Greene: Na ja, sie kann in die Zukunft sehen - das ist ziemlich cool. Jeder möchte eine Superkraft haben, oder? I liebe auch die Tatsache, dass sie so ein gutherziger Charakter ist. Sie könnte definitiv ein böser, bedrohlicher und dunkler Charakter sein, aber das ist sie nicht. Das ist eine wirklich gute Eigenschaft. I wünschte, ich wäre so optimistisch im echten Leben.

MTV: Sie ist auch stolz darauf, ein Vampir zu sein.
Greene: Das ist sie. Alice kann sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern, sie wurde in eine psychiatrische Anstalt gesteckt, das tat man in den 1920ern, wenn man nicht normal war. Und als sie gerade aus der Anstalt war, kam sie zu dieser Familie, die sie bewundern und lieben. Und alles ist gut, und sie hat alles, was sie braucht und sie hat ihren Seelenverwandten, Jasper.

MTV: Es muss ungewöhnlich sein, eine Jahrzehnte alte Romanze zu spielen, für zwei Schauspieler in den frühen 20ern.
Greene: Oh ja, unsere Charaktere sind schon immer zusammen. Das tolle bei Jasper und Alices Beziehung ist, dass sie auch sehr geistig ist, also müssen wir uns nicht den ganzen Film über berühren. Es ist eine sehr geistige, tiefe Beziehung. Jackson und ich haben nicht so eine tiefe Beziehung in drei Monaten, aber unsere Charaktere brauchen nicht sprechen. Wir kennen uns gegenseitig in- und auswendig und wir sind sehr beschützerisch für einander. Die einzige Zeit, in der wir uns wirklich berühren, ist wenn es ein äußerst wichtiger Moment im Film ist, oder ich eine Vision habe und er sich Sorgen um mich macht.

MTV: Wie filmen sie deine Visionen?
Greene: Die Visionen werden hauptsächlich in meinen Augen und meinem Gesicht gezeigt.

MTV: Wie gibt eine Schauspielerin vor, dass sie Dinge sieht?
Greene: Na ja, Ich erzeuge eine ganze Vision in meinem Kopf, eine aktuelle. Es gibt verschiedene Szenen, in denen ich Visionen habe und sie filmen sie auf einige unterschiedliche Weisen, deswegen bin ich nicht sicher, wie sie es machen. Wir haben ein paar Sachen ausprobiert, aber es wird keine große Sache sein, wenn ich Visionen habe.

MTV: Wie du weißt, haben wir viel “Twilight” bei MTV News, und wir haben viele Fankommentare erhalten, die über dich sind. Kann ich eine Antwort von dir haben, auf ein paar von ihnen?
Greene: Natrülich.

MTV: Kaggy hat dieses Kommentar auf unserem Movies Blog geschrieben: “Die hübschesten und bestbesetzten Cullens sind Alice und Emmett.“Greene: Wow, das ist großartig! Ich mag den Kommentar. Es ist lustig. Es schmeichelt mir, dass sie das denken und ich denke, dass die ganze Besetzung traumhaft ist, und jeder hat seine eigene Ansicht von jedem. Ich bin ziemlich glücklich über das, was über mich geschrieben wurde. Niemand hat gesagt: „Ich hasse sie“ oder „Sie ist furchtbar!“. Die größte Angelegenheit sind die Haare.

MTV: Gut, das bringt uns zu Alanna, die schrieb: ”Alices Haare sind nicht kurz genug und ihre Kleidung ist nicht hochpreisig genug.“
Greene: Die Haare werden die große Angelegenheit. Wir haben es noch kürzer gemacht, aber wir müssen mit dem arbeiten, was gut an mir aussieht, und das ist der schwierige Teil.

MTV: Und was ist mit Alices Kleidung? Auf dem Bild für die Öffentlichkeit trägst du eine dicke Winterjacke und schwarze Jeans.
Greene: Ich habe den größten Kleiderschrank von allen hier. Sie haben sehr viele Sachen für mich geholt. Ich hatte viele Anproben und wir machen dieses Märchen-Ding modern, aber auch wie die 1920er. Es ist eine schwierige Garderobe.

MTV: Ein Haufen Leute auf unserer Seite schreiben immer noch, dass Rachael Leigh Cook Alice sein sollte. Was ist damit?
Greene: Na ja, als ich das Buch gelesen habe, konnte ich sehen, dass sie die Schauspielerin war, die Stephenie auf ihrer Seite hatte und sagte: „Das ist, wie sie in meinem Kopf aussieht.“, deswegen ist es natürlich, dass jeder andere sie in seinem Kopf haben würde. Aber ich spiele ein 17-jähriges Mädchen und ich denke, Rachael würde eher eine Frau spielen als eine 17-jährige. Sie ist großartig. Aber wenn es Fortsetzungen gibt, spiele ich diesen jungen Charakter für die nächsten paar Jahre.

MTV: Dee sagte folgendes: “Ashley Greene sieht Alice-ig genug aus, aber sie hat nicht den selben Glanz, den ich mir ausgemalt hatte.“ Was meinst du, heißt das?
Greene: Das ich nicht wirklich in die Zukunft sehen kann? [Sie lacht] Ich weiß es nicht. Vielleicht wird sich ihre Ansicht ändern, wenn sie mich im Film sehen. Mit Bildern kann man nicht die Fähigkeiten zeigen oder sehen was wir machen. Ich werde tief in mir graben, und den Glanz finden.

_________________
avatar
HopelessFreak
Cullen Family
Cullen Family

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 03.03.08

Benutzerprofil anzeigen http://foreverdawn.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: Interview mit Ashley Greene übersetzt

Beitrag  lisa.black am Di März 25, 2008 12:55 am

echt toll geworden
die scheint ganz nett zu sein ;D
danke

lisa.black
Newborn
Newborn

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 25.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten